Mein erstes Macro – aber wie mach ich das?

Im Regelfall haben Sie ab Microsoft Office 2010 das Problem, dass das Menü mit den Makros einfach nicht mehr sichtbar ist. Hintergrund dazu ist, dass diese Funktion nur wenig Personen nutzen und die, die es verwenden arbeiten damit wohl in einem ganz anderen Stil als ein Neueinsteiger.

Das Register welches wir benötigen heißt “Entwicklertools” und müsste oben in der Leiste erscheinen:

Sollten Sie das Register nicht sehen, so klicken Sie bitte auf Datei und dem Unterpunkt Optionen:

Im folgenden Dialog wählen Sie links an der Seite den Menüpunkt “Menüband anpassen” aus und klicken danach im rechten Anzeigebereich auf die leere Ankreuzbox “Entwicklertools”.

Schließen Sie nun alle offenen Fenster mit “OK” und Sie sollten das neue Register erhalten:

Bevor wir nun weitermachen, tippen Sie bitte irgend einen Text in das aktuelle Dokument und markieren das jeweilige Wort.

Im oberen linken Bereich finden Sie den Punkt “Macro aufzeichnen”. Klicken Sie diesen nun an und es öffnet sich ein neues Fenster. In diesem Fenster geben Sie nun einen aussagekräftigen Namen ein. Beachten Sie bitte, dass Sie keine Umlaute, Leer- oder Sonderzeichen nutzen dürfen. Sie können zusätzlich eine Beschreibung hinterlegen.

Klicken Sie nun auf die “OK”-Schaltfläche um die Aufnahme zu starten. Sie erkennen dies daran, dass der Text oben nun “Aufzeichnung beenden” heißt, der zuvor “Makro aufzeichnen” hieß:

Formatieren Sie nun das Wort (ohne es abzuwählen) und klicken danach auf “Aufzeichnung beenden” in der Registerleiste.
Glückwunsch, Sie haben Ihr erstes Makro in Word erstellt!

Schnellaufruf über Tastenbelegungen

Sie haben nun Ihr Macro erstellt, aber effektiv lässt sich damit noch nicht arbeiten.
Dazu sollten wir uns eine Schnelltaste für das Macro anlegen. Dies erledigen wir über “Datei” und dem Unterpunkt “Optionen”. Wählen Sie im Folgefenster “Menüband anpassen” und unten in der Mitte den Button “Anpassen…” neben dem Text “Tastenkombinationen:”:

Danach öffnet sich ein neues Fenster. Im linken oberen Bereich müssen Sie nun nach unten ziehen bis Sie den Menüeintrag “Makros” finden. Klicken Sie diesen mit der linken Maustaste an, so erhalten Sie auf der rechten Seite eine Anzeige aller Makros in Ihrem Dokument, bzw. in Word. Unterhalb der Makro-Anzeige finden Sie das Feld “Neue Tastenkombination:”. Klicken Sie in das Feld rein und drücken Sie eine beliebige Tastenkombination. Links unterhalb der Kombinationseingabe sehen Sie, ob die gewählte Tastenkombination bereits vergeben ist.

Klicken Sie zum Abschluss auf “Zuordnen” sowie “Schließen” und schließen das Optionsfenster mit der “OK”-Schaltfläche.
Wieder im Text angelangt können Sie nun ein Wort (oder auch eine ganze Passage) markieren und mit der gewählten Tastenkombination sofort entsprechend formatieren:

Sie können dieses Prinzip für alles anwenden, was in Microsoft-Office-Produkten wiederkehrend ist. Sei es Text- oder Zellenformatierungen oder auch andere gleich ablaufende Arbeiten.
Wir bieten Schulungen für weiterführende Informationen an, dies hier ist nur das Eis an der Oberfläche.

Wir wünschen Ihnen nun viel Spaß und Erfolg beim ausprobieren!
Ihr Michael Ebenhofer, Inhaber der Computersystems for you e.U.

Share This

Share this post with your friends!