Systemstart beschleunigen

Dieser Tipp richtet sich dieses Mal an etwas versiertere Computerbenutzer. Viele meiner Kunden ärgern sich mit einem sehr trägen Betriebssystem. Hier kann man sich selber häufig helfen: Es gibt Programme, mit denen man die Startgeschwindigkeit und allgemeine Arbeitsgeschwindigkeit verbessern kann. Ich rate hier allerdings von kostenpflichtigen Programmen ab, da man dies auch mit einem kostenlosen Programm wesentlich genauer und sicherer durchführen kann.

Ich schlage für eine solche Arbeit das Programm „Autoruns“ von Microsoft vor. Am besten geben Sie den Namen des Programms in der Suchmaschine Ihrer Wahl ein. Danach können Sie in der oberen rechten Ecke Autoruns dann herunterladen. In dem heruntergeladenen Archiv finden Sie die Datei Autoruns.exe, welche das eigentliche Programm startet. Nun – was macht dieses Programm? Es zeigt Ihnen alle Programme an, die automatisch gestartet werden.

Zu aller erst: Alle Zeilen, die gelb hinterlegt sind, können Sie bedenkenlos mit der Ankreuzbox links neben der Programmbezeichnung abschalten. Solche Programmzeilen enthalten Programme, die nicht mehr existieren.

Danach können Sie die Liste von oben nach unten durchgehen und bei Unklarheiten am einfachsten Ihre bevorzugte Suchmaschine nach dem Dateinamen durchsuchen lassen, um herauszufinden, wofür diese Datei benötigt wird. Nach einem Neustart des Betriebssystems werden Ihre Änderungen übernommen, wenn Sie Autoruns nochmals starten, sind auch die abgewählten Punkte noch sichtbar. Sollte etwas nicht mehr funktionieren, können Sie es wieder einschalten!

Ich wünsche Ihnen noch viel Erfolg beim Ausräumen Ihrer Autostart-Liste!

Michael Ebenhofer, Inh. Computersystems for you e.U. (www.c4u.co.at)

Share This

Share this post with your friends!